Petra Pettmann M.A. / Pressebüro PP-Kommunikation

Spezialgebiet: Profigastronomie, Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung, Food & Beverage, Places to be, MICE- & Retail-Branche

Slowfood

Um auf den Umweltschutz und die Verantwortung der Ernährung aufmerksam zu machen, erweitern Relais & Châteaux und Slow Food ihre Zusammenarbeit. Unter dem Motto «Food for Change» engagieren sich Relais & Châteaux und Slow Food an diversen Anlässen. So bieten etwa Chefköche von Relais & Châteaux weltweit gleichzeitig Slow-Food-Menüs an, um den Klimawandel zu bekämpfen und die biologische Vielfalt zu schützen.

Dazu Philippe Gombert, Präsident von Relais & Châteaux: „Relais & Châteaux ist mehr als nur eine Vereinigung. Es ist eine Bewegung, die sich für den Schutz der biologischen Vielfalt und der Umwelt einsetzt. Die Ernährung steht heute hinsichtlich politischer, wirtschaftlicher und sozialer Fragen an einem entscheidenden Punkt. Wir sind verpflichtet, uns in den Bereichen Gesundheit und Kultur einzubringen. Relais & Châteaux setzt sich gemeinsam mit NGOs wie Slow Food für den Schutz der biologischen Vielfalt ein, um dieser Verpflichtung nachzukommen und unseren Mitgliedern zu helfen, diese Herausforderungen erfolgreich anzugehen.“

Für saisonale Produkte und gegen Massentierhaltung

Durch die Verwendung von saisonalen Produkten, den Verzicht auf Massentierhaltung oder Umstellung auf eine vegetarische Ernährung, ist es möglich den ökologischen Fußabdruck maßgeblich zu verringern. Mitglieder von Relais & Châteaux haben den innigen Wunsch, den Reichtum und die Vielfalt der weltweiten Kochkunst und Traditionen der Gastfreundschaft zu schützen und zu fördern. Wie in der 2014 bei der UNESCO präsentierten Vision von Relais & Châteaux festgehalten, engagiert sich die Vereinigung für die Erhaltung des lokalen Erbes und der Umwelt. Mit «Food for Change» möchte Relais & Châteaux Menschen auf der ganzen Welt anregen, sich mehr Gedanken zu dem aktuellen Ernährungssystem zu machen, welches für 30 Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlich ist.

Vorbildfunktion der renommierten Köche

Relais & Châteaux ist stolz darauf, einige der renommiertesten Köche der Welt zu ihren Mitgliedern zu zählen. Der gute Ruf im Gastgewerbe und darüber hinaus zeigt, dass diese Leute wahre Vorreiter sind und gemeinsam die Möglichkeit haben, erhebliche Veränderungen zu bewirken. Dies wurde mit der Petition deutlich, die Chefköche von Relais & Châteaux im Januar 2018 unterzeichneten und mit der die EU aufgefordert wurde, die Elektrofischerei zu verbieten.

Der Gründer von Slow Food, Carlo Petrini, ergänzt: «Wir können den Klimawandel nicht mehr leugnen, sondern müssen uns dieser Herausforderung im Alltag stellen. Was wir auf unsere Teller bringen, spielt eine größere Rolle für den Klimawandel als das Auto, das wir fahren. In unserer #FoodForChange-Kampagne fordern wir Relais & Châteaux-Küchenchefs aus der ganzen Welt auf, uns zu helfen, um diese wichtige Botschaft zu verbreiten und nachhaltige Menüs zu schaffen, die das Bewusstsein für die Qualität und die Nahrungskette jeder einzelnen Zutat erhöhen.»

Quelle: http://www.relaischateaux.com

Advertisements