Englische Übersetzung der Website des Arbeitskreis Gewerbliches Geschirrspülen veröffentlicht

Übersetztes Handbuch, Fachinformationen und Expertenwissen zum professionellen Geschirrspülen entsprechen globalisierter Arbeitswelt

Frankfurt am Main, 16. Februar 2021 – Die Website des Arbeitskreis Gewerbliches Geschirrspülen (AK GGS) ist jetzt auf Englisch verfügbar. Seit 2018 fungiert die Website unter www.akggs.de bereits als zentrale Informationsplattform zu allen praxisrelevanten Themen des Arbeitskreises. Die Website hat sich als Anlaufstelle für Anwender etabliert. Diese bewegen sich in einem zunehmend internationalen, englischsprachigem Umfeld – in der Hotellerie, der Gastronomie oder im Studium ist Englisch oft die Basis der Kommunikation.

Mit dem englischen Informationsangebot entspricht der Arbeitskreis der wachsenden Internationalisierung der Branche: Die übersetzten digitalen Kapitel des Praxishandbuch Gewerbliches Geschirrspülen fungieren als praktisches Werkzeug und fundierte Literaturquelle über Fragen der Nachhaltigkeit, Hygiene, Dosiertechnik, Wasserqualität oder Spülgut. Neben den 12 einzelnen Kapiteln des Handbuchs werden Neuigkeiten, Fachinformationen und Expertenwissen auf der englischsprachigen Website verfügbar sein. Gewerbliches Geschirrspülen stellt viele Anforderungen an alle Beteiligte – der AK GGS, bestehend aus Herstellern von Reinigungsmitteln, gewerblichen Spülmaschinen und Dosiergeräten, Spülgut sowie der dazugehörigen Zuliefererindustrie aus ganz Deutschland leistet hier professionelle Wissensvermittlung. Durch die englische Übersetzung können nun noch mehr Interessierte von dem gesammelten Wissen profitieren.

„Die Globalisierung hat auch vor unseren Branchen nicht Halt gemacht. Das professionelle Umfeld in der sich Anwenderinnen und Anwender aus den Bereichen der Gastronomie, Hotellerie, der Gemeinschaftsverpflegung aber auch Studierende verschiedener Studienrichtungen bewegen, ist sehr international. Dieser Entwicklung entspricht die neue englische Website. Unser Ziel im AK GGS ist es, stets am Puls der Zeit zu bleiben und eine größtmögliche Vernetzung zu ermöglichen.“, erklärt Dr. Britta von Esmarch-Rummler (Miele), Obfrau des Arbeitskreises. 

Dr. Britta von Esmarch-Rummler (Miele), Obfrau des Arbeitskreises Gewerbliches Geschirrspülen (AK GGS)



Die 12 Einzelkapitel des Praxishandbuchs können auf der Website des AK GGS (www.akggs.de) als PDF-Dokumente heruntergeladen werden. In Deutschland gibt es kein vergleichbares Angebot, das wertvolles Know-how in dieser Breite und fachlichen Qualität bietet. Leserinnen und Lesern vermittelt das Praxishandbuch Gewerbliches Geschirrspülen gebündeltes Hintergrundwissen zum besseren Verständnis der unterschiedlichen Herausforderungen bei der täglichen Arbeit.

Quelle: www.akggs.de.